DRUNKEN SWALLOWS © 2017  IMPRESSUM 
Zeig wer du bist (2013) Musik: Drunken Swallows  //  Text: Hoffmann Jeden Tag will man dir sagen, wer du wirklich bist. Du selber weißt, dass das nicht der Wahrheit entspricht. Jeden Tag will man dich lotsen auf den richtigen Weg, Du versuchst dich anzupassen, obwohl du kein Wort verstehst. Es ist leicht zu ignorieren und einfach drauf zu scheißen, Die Kunst ist es, sein Ding zu machen und sein wahres Ich zu zeigen. Zeig, wer du bist! Verstell dich nicht, versteck dich nicht! Zeig, wer du bist! Nicht für mich, nicht für die anderen, zeig mir dein Gesicht! Und wenn man ganz alleine ist, zeigst du trotzdem, wer du bist! Jeden Tag stellt man dir Fragen, die Antwort geben sie dir vor. Eine Stimme flüstert dir bestimmt das Richtige ins Ohr. Drauf geschissen, hör nicht hin, lass dein Herz sprechen. Mit deiner Stimme wirst du Barrikaden durchbrechen. Für die meisten bist du anders, ein verlorenes Unikat, Steh dazu, zeig, wer du bist, heute ist dein Tag! Zeig, wer du bist! Verstell dich nicht, versteck dich nicht! Zeig, wer du bist! Nicht für mich, nicht für die anderen, zeig mir dein Gesicht! Und wenn man ganz alleine ist, zeigst du trotzdem, wer du bist! Oft geht´s nach hinten los, die Regeln werden strenger. Du kniest vor ihnen nieder und die Schlinge zieht sich enger. Sie schenken dir ein paar Sekunden, sprich dein letztes Gebet, Mach´s Maul auf, steh dazu und zeig, wofür du lebst! Zeig, wer du bist! Verstell dich nicht, versteck dich nicht! Zeig, wer du bist! Nicht für mich, nicht für die anderen, zeig mir dein Gesicht! Und wenn man ganz alleine ist, zeigst du trotzdem, wer du bist!
DRUNKEN SWALLOWS © 2017  IMPRESSUM 
Zeig wer du bist (2013) Musik: Drunken Swallows  //  Text: Hoffmann Jeden Tag will man dir sagen, wer du wirklich bist. Du selber weißt, dass das nicht der Wahrheit entspricht. Jeden Tag will man dich lotsen auf den richtigen Weg, Du versuchst dich anzupassen, obwohl du kein Wort verstehst. Es ist leicht zu ignorieren und einfach drauf zu scheißen, Die Kunst ist es, sein Ding zu machen und sein wahres Ich zu zeigen. Zeig, wer du bist! Verstell dich nicht, versteck dich nicht! Zeig, wer du bist! Nicht für mich, nicht für die anderen, zeig mir dein Gesicht! Und wenn man ganz alleine ist, zeigst du trotzdem, wer du bist! Jeden Tag stellt man dir Fragen, die Antwort geben sie dir vor. Eine Stimme flüstert dir bestimmt das Richtige ins Ohr. Drauf geschissen, hör nicht hin, lass dein Herz sprechen. Mit deiner Stimme wirst du Barrikaden durchbrechen. Für die meisten bist du anders, ein verlorenes Unikat, Steh dazu, zeig, wer du bist, heute ist dein Tag! Zeig, wer du bist! Verstell dich nicht, versteck dich nicht! Zeig, wer du bist! Nicht für mich, nicht für die anderen, zeig mir dein Gesicht! Und wenn man ganz alleine ist, zeigst du trotzdem, wer du bist! Oft geht´s nach hinten los, die Regeln werden strenger. Du kniest vor ihnen nieder und die Schlinge zieht sich enger. Sie schenken dir ein paar Sekunden, sprich dein letztes Gebet, Mach´s Maul auf, steh dazu und zeig, wofür du lebst! Zeig, wer du bist! Verstell dich nicht, versteck dich nicht! Zeig, wer du bist! Nicht für mich, nicht für die anderen, zeig mir dein Gesicht! Und wenn man ganz alleine ist, zeigst du trotzdem, wer du bist!