DRUNKEN SWALLOWS © 2017  IMPRESSUM 
Ein letztes Mal (2013) Musik: Drunken Swallows  //  Text: Hoffmann Wir sind jung und reden jetzt schon von früher. Da kann kommen was will, diese Zeit kommt nicht wieder. Wir feiern heute wieder mal die ganze Nacht, Doch damals hat das alles hier noch viel mehr Spaß gemacht. Ein Blick in deine Augen lässt mich deine Sehnsucht spüren, Lass uns gehen! Bitte lass mich dich nur eine Nacht entführen. Ein letztes Mal wild wie früher sein, Ein letztes Mal unbesiegbar, nur eine Nacht. Ein letztes Mal rücksichtslos und frei. Ein letztes Mal, so wie früher, Weil man´s viel zu selten macht, nur eine Nacht. Und in all den ganzen Jahren sind wir gemeinsam durchgedreht. Doch die Zeit bleibt nicht stehen, weil die Welt sich weiter dreht. Viele Gedanken verschwendet an das, was kommen mag. Wir erinnern uns an damals, an jeden vergangenen Tag. Ein Blick in deine Augen lässt mich deine Sehnsucht spüren, Lass uns gehen! Bitte lass mich dich nur eine Nacht entführen. Ein letztes Mal wild wie früher sein, Ein letztes Mal unbesiegbar, nur eine Nacht. Ein letztes Mal rücksichtslos und frei. Ein letztes Mal, so wie früher, Weil man´s viel zu selten macht, nur eine Nacht. Doch in einigen Momenten lassen wir uns treiben. Und wünschen uns, wir könnten ewig beieinander bleiben. Und wenn wir uns heut Nacht das letzte Mal sehen, Dann lass uns gehen und ein letztes Mal zusammen durchdrehen. Ein letztes Mal wild wie früher sein, Ein letztes Mal unbesiegbar, nur eine Nacht. Ein letztes Mal rücksichtslos und frei. Ein letztes Mal, so wie früher, Weil man´s viel zu selten macht, nur eine Nacht.
DRUNKEN SWALLOWS © 2017  IMPRESSUM 
Ein letztes Mal (2013) Musik: Drunken Swallows  //  Text: Hoffmann Wir sind jung und reden jetzt schon von früher. Da kann kommen was will, diese Zeit kommt nicht wieder. Wir feiern heute wieder mal die ganze Nacht, Doch damals hat das alles hier noch viel mehr Spaß gemacht. Ein Blick in deine Augen lässt mich deine Sehnsucht spüren, Lass uns gehen! Bitte lass mich dich nur eine Nacht entführen. Ein letztes Mal wild wie früher sein, Ein letztes Mal unbesiegbar, nur eine Nacht. Ein letztes Mal rücksichtslos und frei. Ein letztes Mal, so wie früher, Weil man´s viel zu selten macht, nur eine Nacht. Und in all den ganzen Jahren sind wir gemeinsam durchgedreht. Doch die Zeit bleibt nicht stehen, weil die Welt sich weiter dreht. Viele Gedanken verschwendet an das, was kommen mag. Wir erinnern uns an damals, an jeden vergangenen Tag. Ein Blick in deine Augen lässt mich deine Sehnsucht spüren, Lass uns gehen! Bitte lass mich dich nur eine Nacht entführen. Ein letztes Mal wild wie früher sein, Ein letztes Mal unbesiegbar, nur eine Nacht. Ein letztes Mal rücksichtslos und frei. Ein letztes Mal, so wie früher, Weil man´s viel zu selten macht, nur eine Nacht. Doch in einigen Momenten lassen wir uns treiben. Und wünschen uns, wir könnten ewig beieinander bleiben. Und wenn wir uns heut Nacht das letzte Mal sehen, Dann lass uns gehen und ein letztes Mal zusammen durchdrehen. Ein letztes Mal wild wie früher sein, Ein letztes Mal unbesiegbar, nur eine Nacht. Ein letztes Mal rücksichtslos und frei. Ein letztes Mal, so wie früher, Weil man´s viel zu selten macht, nur eine Nacht.