DRUNKEN SWALLOWS © 2017  IMPRESSUM 
Die Welt ist nicht genug (2015) Musik: Drunken Swallows  //  Text: Hoffmann/Neumann Was hier bloß los wär, Wenn wir die Rolling Stones wären! Die Venen vollgepumpt mit Heroin, Mit ’nem Akkord in Open G Ein paar Millionen verdienen. Die beste Band der Welt Will eh’ nur euer Geld! Das wird euch allerdings bei uns nicht passieren, Höchstens nur, wenn wir zu dritt Und aus der Hauptstadt wären. Wir machen’s anders, auf unsere Weise, Wir finden’s geil, manche auch Und andere finden’s blöd. Was wär los, wenn unser Weg Auf einmal hier zu Ende wär? Ganz schön doof und viel zu kurz, Denn wir wollen immer mehr! Wir sind pleite, ihr seid reich, Wir sind anders, ihr seid gleich! Ihr seid alt, wir sind jung, Ihr seid grau und wir sind bunt! Eigentlich geht’s uns ziemlich gut, Doch die Welt ist nicht genug! Auf der großen Bühne stehen, Beim großen Wiedersehen, Vor ein paar Jahren alle angelogen, Lässt man sich für Geld jetzt wieder In den Himmel loben. Ja, manchmal läuft es nicht, Doch wir sind nicht käuflich! Wir kommen irgendwann gemeinsam ans Ziel Und wenn nicht, waren’s wieder ein paar Astra zu viel. Wir machen’s anders, Spielen nach unseren Regeln, Bevor wir sterben müssen, Wollen wir noch glücklich leben. Was wär los, wenn unser Weg Auf einmal hier zu Ende wär? Ganz schön doof und viel zu kurz, Denn wir wollen immer mehr! Wir sind pleite, ihr seid reich, wir sind anders, ihr seid gleich! Ihr seid alt, wir sind jung, Ihr seid grau und wir sind bunt! Ja uns geht’s schon ziemlich gut, Doch die Welt ist nicht genug!
DRUNKEN SWALLOWS © 2017  IMPRESSUM 
Die Welt ist nicht genug (2015) Musik: Drunken Swallows  //  Text: Hoffmann/Neumann Was hier bloß los wär, Wenn wir die Rolling Stones wären! Die Venen vollgepumpt mit Heroin, Mit ’nem Akkord in Open G Ein paar Millionen verdienen. Die beste Band der Welt Will eh’ nur euer Geld! Das wird euch allerdings bei uns nicht passieren, Höchstens nur, wenn wir zu dritt Und aus der Hauptstadt wären. Wir machen’s anders, auf unsere Weise, Wir finden’s geil, manche auch Und andere finden’s blöd. Was wär los, wenn unser Weg Auf einmal hier zu Ende wär? Ganz schön doof und viel zu kurz, Denn wir wollen immer mehr! Wir sind pleite, ihr seid reich, Wir sind anders, ihr seid gleich! Ihr seid alt, wir sind jung, Ihr seid grau und wir sind bunt! Eigentlich geht’s uns ziemlich gut, Doch die Welt ist nicht genug! Auf der großen Bühne stehen, Beim großen Wiedersehen, Vor ein paar Jahren alle angelogen, Lässt man sich für Geld jetzt wieder In den Himmel loben. Ja, manchmal läuft es nicht, Doch wir sind nicht käuflich! Wir kommen irgendwann gemeinsam ans Ziel Und wenn nicht, waren’s wieder ein paar Astra zu viel. Wir machen’s anders, Spielen nach unseren Regeln, Bevor wir sterben müssen, Wollen wir noch glücklich leben. Was wär los, wenn unser Weg Auf einmal hier zu Ende wär? Ganz schön doof und viel zu kurz, Denn wir wollen immer mehr! Wir sind pleite, ihr seid reich, wir sind anders, ihr seid gleich! Ihr seid alt, wir sind jung, Ihr seid grau und wir sind bunt! Ja uns geht’s schon ziemlich gut, Doch die Welt ist nicht genug!