DRUNKEN SWALLOWS © 2017  IMPRESSUM 
Das alte Lied (2015) Musik: Drunken Swallows  //  Text: Hoffmann Die Nacht ist jung, die Gläser voll, Wir haben uns lange nicht gesehen, Das Leben nahm seinen Lauf, Du musstest andere Wege gehen. Ich habe dich so sehr vermisst, Du hast uns allen so gefehlt, Wir haben oft an dich gedacht Und jeden Tag von dir erzählt. Die Runden werden schneller, Die Zeit bleibt einen Moment lang stehen, Ich kann das Feuer von damals In deinen Augen sehen. Das Leben meint es gut mit uns,  Auch wenn es hart ist wie Beton, Wir nehmen uns in die Arme Und singen unseren Song. Und jedesmal wenn wir uns sehen, Singen wir das alte Lied, Erinnern uns an all die Jahre, Die uns keiner mehr nimmt. Jedesmal wenn wir uns sehen, Singen wir das alte Lied, Weil die Erinnerungen unsterblich sind. Die Uhr tickt weiter, Die Gespräche werden ernst, Und wieder stellen wir fest, Dass wir uns viel zu selten sehen. Ein Drink auf heute, zwei auf morgen, Ein paar Worte für das Herz, Dann müssen wir schon wieder Abschied nehmen. Junge komm bald wieder, Und vergiss nicht, wir sind da, Wenn du uns brauchst, Egal was auch geschieht. Und für den Fall, dass wir uns erstmal Eine Weile nicht sehen, Singen wir für dich noch einmal Das alte Lied. Und jedesmal wenn wir uns sehen, Singen wir das alte Lied, Erinnern uns an all die Jahre, Die uns keiner mehr nimmt. Jedesmal wenn wir uns sehen, Singen wir das alte Lied, Weil die Erinnerungen unsterblich sind.
DRUNKEN SWALLOWS © 2017  IMPRESSUM 
Das alte Lied (2015) Musik: Drunken Swallows  //  Text: Hoffmann Die Nacht ist jung, die Gläser voll, Wir haben uns lange nicht gesehen, Das Leben nahm seinen Lauf, Du musstest andere Wege gehen. Ich habe dich so sehr vermisst, Du hast uns allen so gefehlt, Wir haben oft an dich gedacht Und jeden Tag von dir erzählt. Die Runden werden schneller, Die Zeit bleibt einen Moment lang stehen, Ich kann das Feuer von damals In deinen Augen sehen. Das Leben meint es gut mit uns,  Auch wenn es hart ist wie Beton, Wir nehmen uns in die Arme Und singen unseren Song. Und jedesmal wenn wir uns sehen, Singen wir das alte Lied, Erinnern uns an all die Jahre, Die uns keiner mehr nimmt. Jedesmal wenn wir uns sehen, Singen wir das alte Lied, Weil die Erinnerungen unsterblich sind. Die Uhr tickt weiter, Die Gespräche werden ernst, Und wieder stellen wir fest, Dass wir uns viel zu selten sehen. Ein Drink auf heute, zwei auf morgen, Ein paar Worte für das Herz, Dann müssen wir schon wieder Abschied nehmen. Junge komm bald wieder, Und vergiss nicht, wir sind da, Wenn du uns brauchst, Egal was auch geschieht. Und für den Fall, dass wir uns erstmal Eine Weile nicht sehen, Singen wir für dich noch einmal Das alte Lied. Und jedesmal wenn wir uns sehen, Singen wir das alte Lied, Erinnern uns an all die Jahre, Die uns keiner mehr nimmt. Jedesmal wenn wir uns sehen, Singen wir das alte Lied, Weil die Erinnerungen unsterblich sind.